Über Uns

poliwag@my-webspace.at

Auf Initiative des ÖHTB (Österreichisches Hilfswerk für Taubblinde und hochgradig Hör- und Sehbehinderte) wurde 1989 die Korbflechterei Mollardgasse gegründet.

Die Korbflechterei in der Mollardgasse im 6. Wiener Gemeindebezirk gliedert sich in einen gewerblichen Teil und eine Tagesstruktur - früher Beschäftigungstherapie. Zur Zeit werden in der Korbflechterei/Mollardgasse schwerpunktmäßig seh- und/oder hörbehinderte Menschen beschäftigt. 27 Frauen und Männer sind mit Sesseleinflechtungen oder mit der Produktion von div. Körben beschäftigt. Durch das Bemühen und Engagement unserer MitarbeiterInnen erzielen unsere Produkte eine sehr hohe Qualität.

Wir sehen unsere Aufgabe in der gesellschaftlichen Integration und Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung. Unser Ziel ist es, Menschen mit Behinderungen entsprechend ihrer körperlichen und geistigen Fähigkeiten so zu fördern, dass sie in der Lage sind, ihr Leben nach ihren Bedürfnissen und Wünschen zu gestalten.